Das Unternehmen

 

Maschinen- und Anlagenbau mit Tradition

 In Sachsen Anhalt, speziell im Mansfelder Land, hat das Vorhandensein von Kupfererz über Jahrhunderte die Entwicklung des Maschinenbaus geprägt und gefördert. Auf seiner Grundlage konnten der mechanisierte Erzabbau  und produktive Verhüttungsmethoden eingeführt werden.

In den Jahren 1783/87 wurde auf dem damaligen König- Friedrich- Schacht bei Hettstedt die erste deutsche Dampfmaschine gebaut. Dazu musste eine Maschinenbauwerkstatt eingerichtet werden.

In der Tradition dieser Pioniere des Maschinenbaus steht unser Unternehmen, das in seinen Wurzeln auf diese Maschinenbauwerkstatt sowie den Stahl- und Förderkorbbau zurückgeht.

 

Die Mansfeld Anlagenbau und Umwelttechnik AG verfügt heute über großes Erfahrungspotenzial in den Branchen kundenspezifischer Sonderanlagenbau sowie Stahl-, Behälter- und Rohrleitungsbau in höchster Qualität entsprechend den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008.

Hoch motivierte Mitarbeiter mit qualifiziertem Engineeringbereich und leistungsfähiger EDV- Unterstützung gewährleisten Kompetenz in Fertigung, Montage und Service. Die Fertigung erfolgt in modernst eingerichteten Industriehallen mit Fachpersonal unter Einsatz von CNC- und Lasertechnologien, die eine präzise Bearbeitung vielfältiger Materialien an ebenen und räumlichen Bauteilen ermöglicht.


Zur Startseite